Deutscher Anwaltverlag. Perfekt beraten.
Zahlung per Rechnung
30 Tage Rückgaberecht
Bei Fragen sind wir gern für Sie da: 02 28 / 91 91 10
Anwaltsgebühren im Sozialrecht

Anwaltsgebühren im Sozialrecht

44,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Downloads ohne Versandkosten)

Die eingegebene Staffelung war ungültig. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Höchstbestellmenge wurde überschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Mindestbestellmenge wurde unterschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
  • Lieferbar

  • Zahlung per Rechnung
  • 30 Tage Rückgaberecht

Bibliografische Angaben:

  • 978-3-8240-1680-8
  • Julian Dahn, Thomas Schmidt
  • 3. Auflage
  • 18. 05. 2021
  • Buch
  • 472 Seiten
  • broschiert
  • 14,8 x 21,0
  • 0.604 kg
Beschreibung
Autoren
Rezensionen
Weiterführende Links
Bewertungen
Die anwaltliche Vergütung in Sozialsachen weicht grundlegend von der Vergütung in Zivilsachen... mehr
Produktinformationen

Die anwaltliche Vergütung in Sozialsachen weicht grundlegend von der Vergütung in Zivilsachen ab. Die vollständig aktualisierte 3. Auflage dieses Werks hilft Ihnen in der gebührenrechtlichen Praxis des sozialgerichtlichen Verfahrens und vermittelt das dafür notwendige Grundlagenwissen. Selbstverständlich werden dabei alle Änderungen durch das Kostenrechtsänderungsgesetz 2021 berücksichtigt und die dadurch um 20 % höheren Gebührenbeträge in sozialrechtlichen Angelegenheiten anhand vieler praktischer Beispielsfälle erläutert.

Den inhaltlichen Schwerpunkt des Buches stellen die Betragsrahmengebühren dar. Die zahlreichen Praxishinweise und Tipps erleichtern Ihnen dabei das Vorgehen im konkreten Mandat.

Die Schwerpunkte sind neben der umfassenden Darstellung der Vergütung in Sozialsachen die zentralen Probleme der Praxis wie z.B.:

  • Bemessung von Rahmengebühren,
  • fiktive Terminsgebühr,
  • Einigungs- und Erledigungsgebühr,
  • Eilverfahren,
  • Untätigkeitsklage.

Die Autoren haben alle Kapitel umfassend aktualisiert und die seit dem 2. KostRMoG ergangene Rechtsprechung eingearbeitet. Sie setzen sich mit allen Streitfragen der sozialrechtlichen Vergütung auseinander und zeigen Ihnen Lösungswege auf. Um mit der rasant anwachsenden, oft differierenden Rechtsprechung mithalten zu können, wird die Rechtsprechungsübersicht in einem eigenen Kapitel dargestellt und auf den aktuellen Stand gebracht.

Die relevanten Gesetzesauszüge und eine Übersicht über die wichtigsten Gebührentatbestände sowie der Streitwertkatalog der Sozialgerichtsbarkeit runden die Neuauflage dieses Praktikerwerks ab.

 

ReNoSmart:

Dieser Titel ist auch enthalten in ReNoSmart, der neuen Online-Bibliothek für Kanzlei- und Notariatsmitarbeiter. ReNoSmart bietet Ihnen geballtes Wissen aus über 75 Fachbüchern und 9 Periodika. Mehr erfahren Sie unter www.renosmart.de!

Medium: Buch
Autoren
Rezensionen
Rechtsanwalt Norbert Schneider, Neunkirchen, in AGS 9/2011, III: "(...) Wie schon in den Vorauflagen orientiert sich das Werk an den Bedürfnissen der Praxis und zeigt alle Streitfragen auf, die auch durch das KostRÄG 2021 zum Teil nach wie vor nicht geklärt sind. Ein besonderer Schwerpunkt des Werkes liegt nach wie vor auf der zutreffenden Bemessung der Betragsrahmengebühren. Wie kaum in einem anderen Rechtsgebiet wird über die Höhe der Gebühren hier gestritten. Daher sind fundierte Kenntnisse nicht nur hinsichtlich der Gebührentatbestände, sondern auch hinsichtlich der Kriterien des § 14 Abs. 1 RVG erforderlich. (...) Das Werk zeichnet sich insbesondere durch zahlreiche praktische Berechnungsbeispiele sowie tabellarische Übersichten und Rechtsprechungsübersichten aus. Wer im Rahmen seiner anwaltlichen Tätigkeit mit sozialrechtlichen Gebühren und Abrechnungen zu tun hat, sollte auf diese wertvolle Hilfe nicht verzichten. Sie wird sich in kürzester Zeit amortisieren."
Weiterführende Links
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Julian Dahn, Diplom-Rechtspfleger und a mehr

Autor

Julian Dahn, Diplom-Rechtspfleger und ausgewiesener Praktiker in der Sozialgerichtsbarkeit, ist bestens mit der Thematik vertraut. Weiterhin ist er in der Schulung und Fortbildung tätig.

Thomas Schmidt, Diplom-Rechtspfleger und Dozent an der FH für Rechtspflege NRW, ist Mitverfasser diverser RVG-Kommentare, verantwortlicher Programmierer der Anwaltssoftware LAWgistic und seit mehr als zwanzig Jahren in der Fachanwaltsaus- und -fortbildung tätig.

Rechtsanwalt Norbert Schneider, Neunkir mehr

Rezensionen

Rechtsanwalt Norbert Schneider, Neunkirchen, in AGS 9/2011, III: "(...) Wie schon in den Vorauflagen orientiert sich das Werk an den Bedürfnissen der Praxis und zeigt alle Streitfragen auf, die auch durch das KostRÄG 2021 zum Teil nach wie vor nicht geklärt sind. Ein besonderer Schwerpunkt des Werkes liegt nach wie vor auf der zutreffenden Bemessung der Betragsrahmengebühren. Wie kaum in einem anderen Rechtsgebiet wird über die Höhe der Gebühren hier gestritten. Daher sind fundierte Kenntnisse nicht nur hinsichtlich der Gebührentatbestände, sondern auch hinsichtlich der Kriterien des § 14 Abs. 1 RVG erforderlich. (...) Das Werk zeichnet sich insbesondere durch zahlreiche praktische Berechnungsbeispiele sowie tabellarische Übersichten und Rechtsprechungsübersichten aus. Wer im Rahmen seiner anwaltlichen Tätigkeit mit sozialrechtlichen Gebühren und Abrechnungen zu tun hat, sollte auf diese wertvolle Hilfe nicht verzichten. Sie wird sich in kürzester Zeit amortisieren."
NEU
RVG RVG
15,00 €
NEU
NEU
Kostentafeln Kostentafeln
44,00 €
NEU
Bußgeldkatalog Bußgeldkatalog
ca. 21,90 €
Zuletzt angesehen