Deutscher Anwaltverlag. Perfekt beraten.
Zahlung per Rechnung
30 Tage Rückgaberecht
Bei Fragen sind wir gern für Sie da: 02 28 / 91 91 10
Beratung im Urheber- und Medienrecht

Beratung im Urheber- und Medienrecht

69,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Downloads ohne Versandkosten)

Die eingegebene Staffelung war ungültig. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Höchstbestellmenge wurde überschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Mindestbestellmenge wurde unterschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
  • Lieferbar

  • Zahlung per Rechnung
  • 30 Tage Rückgaberecht

Bibliografische Angaben:

  • 978-3-8240-1692-1
  • Theodor Enders
  • 5. Auflage
  • 18. 05. 2022
  • Buch
  • 656 Seiten
  • broschiert
  • 14,8 x 21,0
  • 0.744 kg
Beschreibung
Autoren
Weiterführende Links
Bewertungen
Kaum ein Rechtsgebiet unterliegt einem schnelleren Wandel als das Urheber- und Medienrecht: Die... mehr
Produktinformationen

Kaum ein Rechtsgebiet unterliegt einem schnelleren Wandel als das Urheber- und Medienrecht: Die neuen technischen Möglichkeiten erfordern auch weiterhin ständige Anpassungen.

Hier hilft Ihnen die 5. Auflage des bewährten Praxisbuchs „Beratung im Urheber- und Medienrecht" weiter. Kompakt erhalten Sie eine Beratungshilfe für Praktiker, die in nur einem Band das relevante Wissen zum Urheber- und Medienrecht und damit alle Inhalte des FA-Lehrgangs für Urheber- und Medienrecht vereint.

Seit den Gesetzesänderungen des „Zweiten Korbes" 2007 gab es erheblichen Modernisierungsbedarf des Urheberrechts. Die Notwendigkeit der Modernisierung des Urheberrechts hat die EU erkannt und durch eine „Querschnittsregelung" zahlreiche Themen abgearbeitet, die seit Geltung der InfoSoc-Richtlinie 2001/29/EG angefallen sind. Zu nennen sind:

  • die Digital Single Market Richtlinie 2019/790/EU (DSM-RL) sowie
  • die Online-SatCab-Richtlinie 2019/789/EU (Online-SatCab-RL), jeweils vom 17.4.2019.

Die 5. Auflage legt den Schwerpunkt auf:

  • der Umsetzung dieses neuen Online-Urheberrechts durch die Urheberrechtsreform vom 31.5.2021
  • das zum 1.8.2021 in Kraft getretene neue Urheberrechts-Diensteanbieter-Gesetz (UrhDaG)
  • der Behandlung des neuen Medienrechts der Länder zur Modernisierung der Medienordnung durch Inkrafttreten des Medienstaatsvertrags (MStV) zum 7.11.2020
  • der umfassenden Novellierung des Telekommunikationsgesetzes zum 1.12.2021

Im Urheber- und Medienrecht sind komplexe Vertragswerke die Regel. Nicht nur Werk und Urheber, sondern die Rechte aller am Nutzungs- und Verwertungsprozess Beteiligten müssen beachtet werden. Ein schwieriges Terrain mit oft gegenläufigen Interessen. Sparen Sie sich aufwändige Recherchearbeiten und minimieren Sie das Risiko einer Falschberatung. Das Buch gibt Ihnen ein exakt auf Ihre Praxisbedürfnisse abgestimmtes Werkzeug an die Hand:

  • kompakt aufbereitetes Hintergrundwissen
  • praxisorientierte Tipps zur Beratung, Vertragsgestaltung und zum prozessualen Vorgehen
  • zahlreiche Fallbeispiele
  • umfangreicher Musteranhang mit Schriftsätzen, Vertragsklauseln und Verträgen.
Medium: Buch
Autoren
Weiterführende Links
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Prof. Dr. Theodor Enders war zunächst mehr

Autor

Prof. Dr. Theodor Enders war zunächst Rechtsanwalt auf dem Gebiet des Gewerblichen Rechtsschutzes sowie des Urheberrechts und hatte bis zum Jahr 2020 eine Professur auf diesem Gebiet an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena inne. Seit 2020 leitet er die „Medien-IP-Werkstatt", ein Beratungszentrum für den Schutz geistigen Eigentums. Mehrere Gastdozenturen führten ihn nach China (Beida in Beijing sowie Nanjing University), Indonesien (Jakarta Swiss German University) und Namibia (Windhuek, Polytec of Namibia).

Zuletzt angesehen