Deutscher Anwaltverlag. Perfekt beraten.
Zahlung per Rechnung
30 Tage Rückgaberecht
Bei Fragen sind wir gern für Sie da: 02 28 / 91 91 10
Anwaltsgebühren im Forderungseinzug

Anwaltsgebühren im Forderungseinzug

Vorgerichtlich - Mahnverfahren - Zwangsvollstreckung
42,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Downloads ohne Versandkosten)

  • Lieferbar

  • Zahlung per Rechnung
  • 30 Tage Rückgaberecht

Bibliografische Angaben:

  • 978-3-8240-1225-1
  • Frank-Michael Goebel, Claudia Wagener-Neef
  • 1. Auflage
  • 02. 03. 2017
  • Buch
  • 320 Seiten
  • broschiert
  • 14,8 x 21,0
  • 0.42 kg
Beschreibung
Autoren
Weiterführende Links
Bewertungen
Dieser Titel ist auch enthalten in ReNoSmart, der neuen Online-Bibliothek für Kanzlei- und... mehr
Produktinformationen

Dieser Titel ist auch enthalten in ReNoSmart, der neuen Online-Bibliothek für Kanzlei- und Notariatsmitarbeiter. ReNoSmart bietet Ihnen geballtes Wissen aus über 70 Fachbüchern und 7 Periodika. Mehr erfahren Sie unter

ReNoSmart

 

Das RVG ist nicht nur komplex – es verändert sich auch ständig. Nicht zuletzt in der Forderungseinziehung, einem enorm wichtigen Tagesgeschäft. Rund 30 Millionen Erstmahnungen versenden Rechtsdienstleister jährlich. Da gehen Fehler bei der Abrechnung schnell richtig ins Geld.

Das aber muss nicht sein. Ein Blick in die „Anwaltsgebühren im Forderungseinzug" genügt, um Ihre Forderungsmandate wirtschaftlich zu optimieren. Das neue Werk klärt die häufigsten Abrechnungsfragen, die sich bei der täglichen Forderungseintreibung stellen.

Anders als in RVG-Kommentaren liegt der Fokus auf dem Praxisbezug und der direkten Anwendbarkeit. Sie erhalten eine handfeste Anleitung, die Ihnen und Ihren Mitarbeitern hilft, alle Gebühren und Auslagen vollständig zu berechnen und rechtsicher zu begründen mit minimalem Aufwand und einer Gewinnspanne, die das gesetzlich zulässige Maß ausschöpft.

Der Aufbau des Werkes orientiert sich am Verfahrensgang der Forderungsmandate: an der vorgerichtlichen Tätigkeit, dem Mahnverfahren und an der Zwangsvollstreckung. Getrennt nach Vertretung von Gläubigern und Schuldnern erhalten Sie:

  • zahlreiche Muster sowie Fall- und Berechnungsbeispiele, die das Verständnis der komplexen Materie erleichtern.
  • Hinweise auf typische Fallstricke, mit deren Hilfe Sie Fehlerquellen minimieren.
  • Darstellung aller Gebühren und Auslagen, die in jeder Bearbeitungsphase anfallen können.
  • pragmatische Lösungen bei uneinheitlicher Rechtsprechung.
  • zahlreiche Checklisten und geldwerte Tipps, mit denen sich nicht nur die Anschaffung des Werkes schnell amortisiert.

Erfassen Sie ab jetzt alle Gebühren und Auslagen korrekt, sicher und schnell, und machen Sie Ihre Forderungsmandate zu einem lukrativen Geschäftsbereich.

Medium: Buch
Autoren
Weiterführende Links
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Frank-Michael Goebel ist Vorsitzen mehr

Autor

Frank-Michael Goebel

ist Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht in Koblenz, nachdem er zuvor viele Jahre einer Zivilkammer des Landgerichts Koblenz, u.a. einer Spezialkammer für Beschwerdeverfahren, angehört hat und schon zuvor am Amtsgericht mit Vollstreckungsverfahren befasst war. Seit über zehn Jahren ist er als Arbeitsgemeinschaftsleiter und Ausbilder für Rechtsreferendare tätig und als Referent für praxisorientierte Anwaltseminare sowie für die Unternehmen der Inkassowirtschaft im Vollstreckungsrecht bekannt. Daneben leitet er einen Sachkundelehrgang für angehende Inkassounternehmer nach dem RBerG bzw. dem RDG. Als Autor und Herausgeber vieler Werke zum Zivilprozess- und Vollstreckungsrecht, u.a. "AnwaltFormulare Zwangsvollstreckung", „Die Reform der Sachaufklärung" und „Inkassokosten", alle erschienen im Deutschen Anwaltverlag, sowie als Mitarbeiter praxisorientierter Informationsdienste zum Forderungsmanagement, zum Vollstreckungsrecht und zum Prozessrecht ist er ausgewiesener Spezialist für Fragen des Vollstreckungsrechts.

 

Claudia Wagener-Neef

hat nach ihrer Ausbildung zur Rechtsanwaltsgehilfin das Studium zur Bürovorsteherin im RA-Fach in Berlin mit erfolgreichem Abschluss vor der Rechtsanwaltskammer Berlin belegt. Sie war viele Jahre Büroleiterin in einer Anwaltskanzlei und in diesem Rahmen auch verantwortlich für die Schulung der Mitarbeiter und die Organisation der Arbeitsabläufe im Kosten- und Zwangsvollstreckungsrecht. 1998 gründete sie ihr Inkassounternehmen, das sie bis heute in Frankenberg/Eder führt. Mit knapp 30 Jahren Berufserfahrung im Kostenrecht und in allen Verfahrensstadien des Forderungseinzuges ist sie eine Autorin aus der Praxis. Neben ihrer unternehmerischen Tätigkeit ist sie Dozentin für Kostenrecht im Sachkundelehrgang für angehende Inkassounternehmer nach dem RDG und Mitglied des Prüfungsausschusses.

NEU
Kostentafeln Kostentafeln
44,00 €
Zuletzt angesehen