E-Mail
Kennwort
Sie sind neu hier? Registrieren
Ihre Position: Startseite Bürgerliches Recht Das neue Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) in der anwaltlichen Praxis
Das neue Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) in der anwaltlichen Praxis

Das neue Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) in der anwaltlichen Praxis

  • Gerhard Ring
  • 1. Auflage 2016, 288 Seiten, broschiert
  • ISBN 978-3-8240-1467-5
39,00 EUR
sofort lieferbar

Anwälte müssen seit 1.2.2017 bei Streitigkeiten mit Mandanten auf die Möglichkeit eines Schlichtungsverfahrens hinweisen. Weitere neue Pflichten treffen alle Rechtsanwälte mit einer eigenen Website oder eigenen AGB.

Dies resultiert aus dem bereits zum 1.4.2016 in Kraft getretenen neuen Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG). Dessen Folgen für das Procedere der Schlichtung von Verbraucherstreitigkeiten sind gravierend. Denn für alle Verbraucherverträge gilt seitdem: Nicht mehr nur die Gerichte, sondern auch spezielle Schlichtungsstellen können für eine außergerichtliche Streitbeilegung angerufen werden.

Kompakte Antworten auf viele ungeklärte Fragen liefert Ihnen das Buch von Prof. Dr. Ring. Es zeigt alle wichtigen Informationen zu den neuen Möglichkeiten einer alternativen Streitbeilegung auf. Kurz, knapp und praxisrelevant auf den Punkt gebracht. Geklärt werden u.a. die Fragen:

  • In welchen Konfliktfällen gilt das neue Gesetz?
  • Welche Schlichtungsstellen können Verbraucher in welcher Form anrufen?
  • Welche Voraussetzungen müssen Streitmittler erfüllen?
  • Welche Informationspflichten ergeben sich für Unternehmer? Wann sind welche Unternehmen gezwungen, ein Streitbeilegungsverfahren durchzuführen?
  • Was müssen Sie als Anwalt rund um das neue Gesetz beachten, um jedes Haftungsrisiko wegen fehlerhafter Beratung auszuschließen?

Wichtig für Sie als Anwalt:

  • Will ich mich selbst bei der Verbraucherschlichtung engagieren?
  • Rate ich meinem Mandanten zur Teilnahme an einem VSBG-Streitbeilegungsverfahren?

Neben einer Einführung in das Gesetz erhalten Sie wichtige Hin-weise zu möglichen Fallstricken und wertvolle Tipps zum richtigen Vorgehen.

Der Autor Prof. Dr. Gerhard Ring ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht an der TU Bergakademie Freiberg/Sachsen und hat sich als Autor zahlreicher Publikationen – insbesondere im Verbraucherschutz- und AGB-Recht („AGB-Recht in der anwaltlichen Praxis", Deutscher AnwaltVerlag, 3. Aufl. 2014) – einen Namen gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Hrsg.: Frank-Michael Goebel
  • 5. Auflage 2016, 2088 Seiten, gebunden
  • ISBN 978-3-8240-1325-8
119,00 EUR
sofort lieferbar
Angebot zum Verkehrsgerichtstag
  • Hans Buschbell / Gesine Reisert / Hans-Dieter Utzelmann / Matthias Quarch / Don DeVol / Michael H...
  • 1. Auflage 2016, 672 Seiten, gebunden
  • ISBN 978-3-8240-1447-7
Alter Preis 187,00 EUR 129,00 EUR
sofort lieferbar