E-Mail
Kennwort
Sie sind neu hier? Registrieren
Ihre Position: Startseite Bürgerliches Recht Das familienrechtliche Mandat - Eheverträge und Scheidungsfolgenvereinbarungen
Das familienrechtliche Mandat - Eheverträge und Scheidungsfolgenvereinbarungen

Das familienrechtliche Mandat - Eheverträge und Scheidungsfolgenvereinbarungen

  • Thomas Herr
  • 1. Auflage 2017, 304 Seiten, gebunden
  • ISBN 978-3-8240-1312-8
54,00 EUR
sofort lieferbar

Eheverträge können Geld, Zeit und Nerven schonen. Sie müssen aber fair und ausgewogen im Sinne der Rechtsprechung sein, sodass die „Anfechtung" eines nachteiligen Ehevertrages, sofern er rechtswidrig ist oder aus anderen Gründen keine uneingeschränkte Wirksamkeit mehr entfaltet, ein mehr oder weniger normaler Vorgang ist.

Das Problem liegt dann nicht in der „Anfechtung", sondern im Vertrag selbst. Andererseits sind Sie als Rechtsanwalt einseitiger Parteivertreter. Zu Recht wendet sich der Mandant mit seinem Anliegen, einen für ihn möglichst günstigen Vertrag auszuarbeiten an Sie und nicht gleich an den Notar. Ihre vertragsgestaltende Tätigkeit bewegt sich also im Spannungsfeld zwischen den Wünschen Ihres Mandanten und was rechtlich sicher ist. Damit ist für jeden einzelnen Regelungsgegenstand sowie für die Gesamtheit der Klauseln ein Spielraum eröffnet, aber auch ein Rahmen abgesteckt, innerhalb dessen Sie die „richtige" Lösung finden müssen.

Mit diesem Werk erhalten Sie eine systematische Darstellung des Rechtes der Eheverträge und Scheidungsfolgenvereinbarungen. Der Autor verknüpft die vertiefte Darstellung dogmatischer Fragen mit dem schnellen Zugriff für den Praktiker bei der Fallbearbeitung.

Die Besonderheit des Buches liegt in Inhalt und Art der Darstellung, insbesondere

  • einem Plädoyer für einen modernen Ehevertragsbegriff
  • der komprimierten, systematischen Darstellung mit Schaubildern und Tabellen
  • Checklisten insbesondere zur Prüfung von Verträgen im Rahmen der Inhalts- und Ausübungskontrolle
  • in einem umfangreichen Rechtsprechungsregister mit einem Inhaltsverzeichnis, geordnet nach Gerichten (ermöglicht das schnelle Auffinden örtlicher Rechtsprechung) und einem alphabetischen Index (ermöglicht das Auffinden von Rechtsprechung zu bestimmten Konstellationen und Fallgruppen).

Der Verfasser geht systematisch auf die praxisrelevanten Fragen ein, etwa

  • die verschiedenen Aufgabenstellungen des Rechtsanwalts
  • die möglichen materiellen Regelungen
  • Inhalts- und Ausübungskontrolle
  • sonstige rechtliche Anforderungen an Ehe- und Scheidungsfolgenverträge
  • Haftungsfallen (Gesamtbeurkundung, Funktionsäquivalenz u. a.)
  • Bedeutung und Gestaltung der Präambel
  • Güterstandsschaukel
  • nebengüterrechtliche Vereinbarungen
  • Verrechnungsabreden zum Versorgungsausgleich
  • Schwiegereltern
  • salvatorische Klausel
  • und vieles mehr.

Profitieren Sie auch von Mustertexten und Fallbeispielen. Vermeiden Sie hohe Zeitaufwände, Haftungsrisiken und Unsicherheiten bei der Abwicklung von vertragsrechtlichen Mandaten im Familienrecht und vertrauen Sie auf das neue Werk aus der bewährten familienrechtlichen Mandatsreihe.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Rainer Kemper
  • 2. Auflage 2017, 448 Seiten, gebunden
  • ISBN 978-3-8240-1357-9
54,00 EUR
sofort lieferbar
  • Hrsg.: Norbert Kleffmann / Michael Klein / Gerd Weinreich
  • 1. Auflage 2016, 1048 Seiten, gebunden
  • ISBN 978-3-8240-1390-6
99,00 EUR
sofort lieferbar