E-Mail
Kennwort
Sie sind neu hier? Registrieren
Ihre Position: Startseite Strafrecht Untersuchungshaft in der anwaltlichen Praxis - eBook

Untersuchungshaft in der anwaltlichen Praxis - eBook

  • Christof Püschel / André Bartmeier / Dr. Andreas Mertens
  • 1. Auflage 2011, 332 Seiten
  • ISBN 978-3-8240-5548-7
39,00 EUR
sofort lieferbar

Untersuchungshaft vermeiden, Haftbedingungen verbessern!

Das Buch liefert Ihnen in zwölf Kapiteln, von der Kontaktaufnahme mit dem Mandanten bis zu einem sehr ausführlichen Kapitel über Haftbedingungen, präzise, alltagstaugliche Handlungsanweisungen, die Ihnen ein in U-Haft-Sachen notwendiges schnelles und effizientes Handeln ermöglichen.

Erläutert werden die materiellen und formellen Voraussetzungen der Untersuchungshaft , stets unter dem Fokus der Abwehrmöglichkeiten für den Mandanten und nach den zeitlich aufeinander folgenden Situationen, in denen ein Mandant von Untersuchungshaft bedroht oder betroffen sein kann: vom Zeitpunkt erster polizeilicher Ermittlungen, ohne dass er selbst bereits Verdächtiger ist, bis zum Abschluss der Hauptverhandlung und sämtlicher Instanzen. Darüber hinaus vermittelt es die langjährige Erfahrung der Autoren und die erforderlichen „soft skills“ jenseits der Paragraphen.

Erstmals ausführliche und besondere Beachtung findet die Bedeutung der Haftbedingungen für den Verteidiger und Mandanten. Auf der Grundlage der nach der Föderalismusreform aktuell in Kraft getretenen Landesjustizvollzugs- und Untersuchungshaftvollzugsgesetze sowie der bundesgesetzlichen Änderungen des Untersuchungshaftrechts werden die rechtlichen Vorgaben des Untersuchungshaftvollzuges praxisnah aufbereitet. Das besondere Augenmerk liegt dabei auf der Darstellung der Einflussmöglichkeiten des Verteidigers bei der Ausgestaltung der Haftbedingungen. Hier vermittelt das Handbuch das notwendige Hintergrundwissen zur Rechtswirklichkeit der Untersuchungshaft sowie den tatsächlichen Abläufen und Haftbedingungen in einer Untersuchungshaftanstalt und stellt anhand übersichtlicher Praxistipps und Checklisten die wesentlichen Aufgaben des Strafverteidigers dar. Konkrete Handlungsanweisungen und Anregungen für eigene Lösungen - von der Frage der Unterbringung des Mandanten, über dessen ärztliche Versorgung in der Untersuchungshaft bis zur Kommunikation mit der Außenwelt - finden sich in zahlreichen Musterschriftsätzen.

Das Extramusterverzeichnis garantiert ein schnelles Finden der zahlreichen in die Kapitel eingegliederten Muster.